Newsletter abonnieren:
 
 
 
 
Wetteraussichten
 
 
Unwetterzentrale
 

Unwetterzentrale

 
Hessen vernetzt
 
     +++  Schließungstage Rathaus  +++     
     +++  Bürgermeistersprechstunde entfällt am 16.01.2020  +++     
     +++  Weihnachtsbaum zum Selberschlagen  +++     
     +++  Einladung zur Winterwanderung  +++     
     +++  Bürgermeistersprechstunde entfällt am 19.12.2019  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Gemeinde Pléneuf-Val-André (Frankreich) - Beschreibung

http://www.partnerschaftsverein-florstadt.de

 

Detaillierte Beschreibung der Gemeinde Pléneuf-Val-André

 

Pléneuf-Val-André besteht aus 3 Hauptteilen:

 

Dahouet, der Fischerei- und Jachthafen, ist ein fesselnder Ort. Der Quai "Terre-Neuvas" erinnert an die Zeit, in der Kabeljaufang in Neufundland und Island die Haupttätigkeit des Hafens war. Vor der Kirche Notre Dame de la Garde kann man die Bucht von Saint Brieuc bewundert und die Einfahrt des Hafens überblicken. Eine Statue der Jungfrau wurde hier errichtet, um die Seemännder zu schützen. Heute noch findet jedes Jahr im August ein Festumzug zu Ehren der Jungfrau statt.

 

Val André ist ein Badeort, der Ende des 19. Jahrhunderts dank Charles Cottard gebaut wurde. Der feine Sandstrand erstreckt sich auf 2,5 km und ist von einem Fußgängerdamm umgeben. Das Kasino wurde im Jahre 1934 gebaut und ist ganzjährig geöffnet. Es bietet eine breite Auswahl an Spieltischen und Spielautomaten an. Es beherbergt auch ein Kino und ein Theater.

 

Pléneuf ist das Amtszentrum der Stadt aber auch der Gemeinde. Dieses Dorf wurde im 5. und 6. Jahrhundert von keltischen Flüchtlingen aus Großbritannien gegründet. Hier befinden sich die Hauptgeschäfte, die Schulen und das Rathaus. Die Gemeinde Pléneuf-Val-André erstreckt sich auf


1.700 ha und zählt rund 3.800 Einwohner. Während der touristischen Saison kann die Stadt bis zu 25.000 Personen empfangen. Für den Touristen bietet der Ort eine breite Palette an Freizeitmöglichkeiten, ein Kasinoe, ein 18-Loch-Goldparcours (einer der schönsten in der Bretagne), Tennisfelder, ein Schwimmbad, ein Wassersportzentrum, zahlreiche Musikanimationen im Sommer, Campingplätze Hotels...

 

Stadtbesichtigung
Als Badeort des vergangenen Jahrhunderts, hat Pléneuf-Val-André seinen Charme beibehalten. Das Dorf Pléneuf und der Hafen von Dahouet, in der Umgebung des Badeorts, erwarten ihre Gäste. Naturliebhaber werden das Naturschutzgebiet des Inselchens von Verdelet schätzen, auf der zahlreiche Vogelarten nisten und Wanderwege (GR 34) die Steilküste entlang führen. Der Dahouet Hafen liegt in einer natürlichen Einbuchtung der Küste und stellt einen Schutzraum für die Ausflugschiffe dar.

 

Sehenswertes

  • Das Kasino in Val André bietet auch Kinovorstellungen und zahlreiche Schauspiele an.
  • Highlight der Smaragdküste: der 18-Loch-Golfparcours direkt am Meeresufer
  • Das Wassersportzentrum bietet verschiedene Aktivitäten
  • Die Tennisanlagen bestehen aus 12 Tennisfeldern
  • Das Schwimmbad ist ganzjährig geöffnet und zwischen 29 und 32 Grad beheizt

 

Markttage
ganzjährig am Dienstag Morgen in Pléneuf
ganzjährig am Freitag Morgen in Val André