Partnerschaftsvertrag

zwischen den Gemeinden Izbicko, Kreis Strzelce Op., Republik Polen
und Florstadt, Wetteraukreis, Bundesrepublik Deutschland

 

Die Gemeinden Izbicko und Florstadt beschließen in Übereinstimmung mit den Zielen des Vertrages in II. und Rechtsgrundlagen:

 

partnerschaftliche Beziehungen und die Zusammenarbeit zwischen den kommunalpolitischen Entscheidungsträgern/innen mit umfassender Einbeziehung der Einwohner/innen beider Gemeinden aufzunehmen.

 

II. Ziele

Die vereinbarte partnerschaftliche Zusammenarbeit soll dazu beitragen,

 

III. Zusammenarbeit

Die partnerschaftliche Zusammenarbeit und der gegenseitige Erfahrungsaustausch beinhalten:

 

IV. Gesellschaftliche Aspekte

In Anwendung des Artikel III dieses Vertrages verpflichten sich beide Vertragspartnerinnen, Initiativen im Rahmen des Kultur- und Jugendaustausches, die Zusammenarbeit der Feuerwehren sowie der Vereine und anderer Organisationen zu unterstützen.

 

Die Befürwortung und Pflege dieser Initiativen soll zur Annäherung der Bewohnerinnen und Bewohner beider Gemeinden und Länder beitragen und alle Anzeichen von Fremdenfeindlichkeit bekämpfen.

 

In allen Bereichen wird der Austausch zwischen unseren Mitbürgerinnen und Mitbürgern gefördert, um durch ein besseres gegenseitiges Verständnis ein lebendiges Gefühl der europäischen Einigung zu entwickeln und so zum Erfolg der für Frieden und Wohlstand notwendigen Europäischen Einheit beizutragen.

 

V.

Dieser Vertrag wurde in sechs inhaltlich gleichen Ausführungen, je drei Mal in deutsch und drei Mal in polnisch ausgefertigt. Alle Ausführungen gelten als Originalvertrag.

 

Das Unterschriftsdatum gilt als Beginn des Vertrages.

Ausgefertigt und unterschrieben in Florstadt am 27.03.2003

 

Unterschrift des Bürgermeisters
von Florstadt

- Herbert Unger -

(Siegel)    (Siegel)

Unterschrift der Bürgermeisterin 
von Izbicko

- Brygida Pytel -

 

Homepage Izbicko