Newsletter abonnieren:
 
 
 
 
Veranstaltungen
 
 
Wetteraussichten
 
 
Unwetterzentrale
 

Unwetterzentrale

 
Hessen vernetzt
 
Link verschicken   Drucken
 

Reduzierte Umsatzsteuersätze in der Zeit vom 1.7.2020 bis 31.12.2020

20.07.2020

Der Bundestag hat – wie angekündigt – für das 2. Halbjahr 2020 reduzierte Umsatzsteuersätze beschlossen.

 

Dies wirkt sich für die Bürger/-innen und Betriebe in der Stadt Florstadt im Rahmen der Wassergebühren aus, da diese normalerweise mit der verminderten Umsatzsteuer von 7 % (Lebensmittel) belastet wird.

Diese Wassergebühren werden als Jahresgebühren erhoben. Die Abrechnung erfolgt zum 31.12.2020, mit dem dann gültigen Steuersatz von 5 %. Die Abrechnung erfolgt für den gesamten Jahresverbrauch.

Für die Frischwasserlieferungen ergibt sich danach anstatt einer Wassergebühr von 1,74 Euro je Kubikmeter eine Wassergebühr von 1,71 Euro je Kubikmeter. Bei dem Betriebswasser reduzieren sich die Gebühren von 0,97 Euro auf 0,96 Euro.

Voraussetzung ist hierfür aber auch eine formale Satzungsänderung, die derzeit vorbereitet wird. Die bestehenden satzungsrechtlichen Regelungen werden zu Gunsten der Verbraucherinnen und Verbraucher rückwirkend geändert.

 

Bei Hausanschlusskosten und Wasserbeiträgen werden die gesetzlichen Umsatzsteuerregelungen ebenfalls entsprechend berücksichtigt.

Die Umsatzsteuersenkung wird damit automatisch an die Verbraucherinnen und Verbraucher weitergegeben, ohne dass Sie etwas unternehmen müssen.

 

Magistrat der Stadt Florstadt

gez.

 

Herbert Unger

Bürgermeister