Sportlerehrung, Weihnachtsmarkt und Seniorenweihnachtsfeier in Florstadt entfallen in diesem Jahr erneut

14.09.2021

Sportlerehrung, Weihnachtsmarkt und Seniorenweihnachtsfeier in Florstadt entfallen in diesem Jahr erneut

 

 

Die Florstädter Verantwortlichen der Verwaltung und des Magistrates haben auch in diesem Jahr lange hin und her überlegt, die Risiken und den Aufwand (diese Risiken zu minimieren) gegeneinander abgewogen und letztendlich der Sicherheit Vorrang eingeräumt.

 

So hat dann der Magistrat in seiner letzten Sitzung schweren Herzens beschlossen, aus Gründen der Gesundheitsvorsorge, in diesem Jahr die Sportlerehrung, den Weihnachtsmarkt und die Seniorenweihnachtsfeier erneut abzusagen.

 

Man geht davon aus, dass sich die Absagen für die Seniorenweihnachtsfeier und die Sportlerehrung von selbst erklären. Zum einen handelt es sich hierbei um eine Hoch-Risikogruppe, zum anderen hätten die Corona-Bestimmungen bei beiden Veranstaltungen dazu gezwungen, nur einen begrenzten Personenkreis einzuladen, um die nötigen Abstände zu wahren. Da dies zwangsläufig zu Ungerechtigkeiten geführt hätte, wollen die Stadtverantwortlichen auch in diesem Jahr vorsorglich auf die Durchführung dieser Veranstaltungen verzichten.

 

Beim Weihnachtsmarkt ist die rechtliche und technische Situation noch schwerer abzuwägen. Technisch hätte man den Weihnachtsmarkt unter besonderen Auflagen und Bedingungen, mit vielen Absperrungen und Kontrollen sicherlich durchführen können. Da die aktuellen Inzidenzzahlen aber wieder am steigen sind, erschien es dem Magistrat zu kostenintensiv eine solche Veranstaltung durchzuführen, bei der am Ende wohl verbotene Zusammenkünfte auf dem Messeplatz oder der Weitgasse (außerhalb des eigentlichen Marktes) und der Faulgasse, die Folge gewesen wären, die man dann mit Polizeieinsatz oder Security auflösen müsste. Dies wollte die Stadt weder den Besuchern noch den Verantwortlichen zumuten. Der Florstädter Weihnachtsmarkt lebt bekanntlich nicht von erzgebirgischen Schnitzereien oder weihnachtlichen Dekorationsmaterialien, sondern von Speis, Trank und Geselligkeit. Da dies in diesem Jahr in der gewünschten Form leider auch nicht möglich wäre, hat man sich schweren Herzens entschieden, auch den Weihnachtsmarkt 2021 nicht stattfinden zu lassen. Eine ordnungsgemäße Prüfung der 3-G-Regel bei sechs Zugängen ist einfach nicht zu gewährleisten.

 

Bürgermeister Unger hofft hierbei auf das Verständnis der Betroffenen und freut sich,  hoffentlich unbelastet von Corona und Covid, im kommenden Jahr diese Veranstaltungen in gewohnter Manier endlich wieder durchführen zu können.

 

Bild zur Meldung: Sportlerehrung, Weihnachtsmarkt und Seniorenweihnachtsfeier in Florstadt entfallen in diesem Jahr erneut