Newsletter abonnieren:
 
 
 
 
Wetteraussichten
 
 
Unwetterzentrale
 

 

 
Hessen vernetzt
 
Link verschicken   Drucken
 

Erfolgreicher Fitnesstag der Sport-Union Nieder-Florstadt

03.10.2017

Beim ersten Fitnesstag stellte die Turnabteilung der Sport-Union Nieder-Florstadt ihr vielfältiges Kursprogramm vor, um den Teilnehmern die Freude an der Bewegung näher zu bringen. Damit die Eltern sich ganz auf das Sportprogramm konzentrieren konnten, hatte Petra Lerch einen tollen Spielparcour aufgebaut.

 

Der Tag startet mit Zumba Fitness und die Kursleiter Jessica Riemer, Vera Schenderlein und Theresa Welsch konnten gleich interessierte und tanzbegeisterte Damen begrüßen und freuten sich auch über viele neue Gesichter. Mit viel Spaß wurde das Tanz- und Fitnessprogramm mit lateinamerikanischer und internationaler Musik und Tanzstilen der Trainerinnen nachgetanzt. Aus dieser Kombination entsteht ein dynamisches, begeisterndes und sehr effektives Fitnesstraining bei dem schnellere und langsamere Rhythmen und Bewegungsabläufe zu einem Aerobic- und Fitness-Workout verbunden werden. Die motivierten Trainerinnen und Teilnehmerinnen gaben alles und hatten sichtlich Spaß dabei.

 

Nach einer kurzen Umbaupause, folgte eine Probeeinheit auf dem Step. Melanie Steinbrecher führte die Teilnehmer durch abwechslungsreiche Schrittkombinationen auf und neben dem Step. Bei Step-Aerobic werden Ausdauer- und Koordinationsfähigkeit trainiert und verbessert, nach und nach entstand eine kleine Choreographie bei der die volle Konzentration gefordert wurde.

 

Bei Pilates unter Anleitung von Nicole Hartmann, gönnten sich die Teilnehmer eine ruhige Trainingseinheit für Körper und Geist, bei der fließende Bewegungen ausgeführt werden zur Dehnung, Kräftigung und Mobilisation. Geeignet für alle, denen eine gute und aufrechte Haltung wichtig ist, ihre Muskeln sanft kräftigen und ihre Gelenke geschmeidiger machen möchten.

 

Annegret Stürtz brachte ihren Präventionskurs “Rücken aktiv-bewegen statt schonen“ den Teilnehmern näher. Dieser Präventionskurs wird von fast allen Krankenkassen mit einem prozentualen Anteil bezuschusst. Neben der Schulung einer gesunden Haltung und Bewegung sind vor allem funktionelle Dehn-, Kräftigung- und Stabilisationsübungen Schwerpunkt des Kurses.

 

Wer jetzt noch nicht genug hatte, testete Zumba Gold, das speziell konzipiert wurde, um aktiven (älteren) Erwachsenen die aufregenden lateinamerikanischen und internationalen Tanzrhythmen näherzubringen. Aber auch die jüngeren tanzten fleißig mit.

 

Anschließend pulsierte die Halle bei Drums alive. Drums alive ist ein ganzheitliches Workout bei dem einfache, aber dynamische Bewegungen mit dem pulsierenden Trommelrhythmen verbunden werden und zur Förderung der Sensomotorik, Stress- und Aggressionsabbau als positiven Effekt hat. Es wurde auf dem Pezziball von oben oder der Seite getrommelt oder auch auf dem des Nachbarn und bei alle dem hüpfte man auch noch um den Ball herum.

 

Nach einer intensiven Nutzung der Angebote gab es zur Stärkung Kuchen und Suppe. Auch gab es neben alkoholfreien Erfrischungsgetränken einen Fitnesscocktail. Bei angeregten Gesprächen zwischen Kursteilnehmerinnen und Trainerinnen wurde sich ausgetauscht. Einige hartgesottene Teilnehmerinnen nutzen auch den Nachmittag und legten somit einen kompletten Sporttag ein. Während vormittags die meisten gezielt zu den Kursen kamen, schauten nachmittags die Teilnehmer eher zufällig vorbei und testeten spontan das vielfältige Kursangebot.

 

Um 17 Uhr ging dann ein sehr erfolgreicher und schöner Tag mit vielen zufriedenen Sportlern und Trainern zu Ende, die sich alle auf einen Neuen Fitnesstag freuen.